5 einfache Möglichkeiten, wie Sie bei Ihrer monatlichen Unterhaltsreinigung Kosten sparen können.

Die Reinigung Ihres Hauses kann eine Qual sein. Es ist nicht immer leicht, die Zeit dafür zu finden, und wenn man dann doch einmal Zeit hat, kostet es viel Energie, alles zu reinigen. Aber was wäre, wenn es eine Möglichkeit gäbe, bei den monatlichen Kosten für die Unterhaltsreinigung Geld zu sparen? Die Wahrheit ist, dass es viele Möglichkeiten gibt, die Kosten für ein sauberes Haus zu senken, ohne auf Qualität oder Komfort zu verzichten. Vielleicht haben Sie schon einige davon genutzt, ohne es zu merken! Lesen Sie weiter, um fünf Tipps zu erhalten, die Ihr Leben zum Besseren wenden könnten.

Was ist eine monatliche Unterhaltsreinigung?

Bei einer monatlichen Unterhaltsreinigung wird Ihr Haus wieder in einen ordentlichen Zustand versetzt.

Dazu gehört in der Regel das Staubsaugen aller Teppiche, das Abstauben der Möbel, das Abwischen der Arbeitsflächen und vieles mehr.

Wie können Sie bei Ihren monatlichen Unterhaltsreinigung Kosten sparen?

Wie viele von uns wissen, kostet es viel, ein sauberes und ordentliches Haus zu halten. Das gilt besonders, wenn Sie in einem großen Haus wohnen oder Ihr Haus mit mehreren Personen teilen.

Aber wussten Sie, dass es viele Möglichkeiten gibt, die Kosten für ein sauberes Haus zu senken, ohne auf Qualität oder Komfort zu verzichten? Vielleicht haben Sie schon einiges getan, ohne es zu merken!

Hier sind einige Tipps, die Ihr Leben zum Besseren wenden könnten, sowohl in finanzieller Hinsicht als auch in Bezug auf die Lebensqualität.

– Planen Sie im Voraus: Es ist verlockend, Reinigungsaufgaben sofort in Angriff zu nehmen, wenn sie anfallen, aber das führt oft zu langen Zeiträumen zwischen den Erledigungen. Wenn Sie weniger Zeit mit dem Putzen verbringen, benötigen Sie auch weniger Verbrauchsmaterialien wie Papierhandtücher und Schwämme. Außerdem hilft es Ihnen, sich auf das zu konzentrieren, was zu tun ist, anstatt sich den Tag entgehen zu lassen.

– Erledigen Sie Ihre Hausarbeiten einmal pro Woche: Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, gehört es zum Standard, einmal pro Woche die Wäsche zu waschen. Aber was ist mit anderen Aufgaben? Sie können auch einmal pro Woche das Geschirr von Hand abwaschen! Auf diese Weise sparen Sie Geld für Spülmittel und Wasser und halten Ihr Geschirr trotzdem blitzsauber.

Beauftragen Sie einen Profi mit der Reinigung Ihres Hauses

In vielen Fällen ist eine professionelle Reinigung eine viel bessere Idee, als sie selbst durchzuführen. Vor allem, wenn Sie viele schwere Möbel haben, die schwer zu bewegen sind.

Es ist auch eine Überlegung wert, ein- oder zweimal im Monat eine professionelle Reinigungskraft zu beauftragen, um Zeit und Energie zu sparen. Das mag zwar teuer erscheinen, aber wenn Sie für Nebenkosten, Gas, Lebensmittel usw. aufkommen, dann sind die Reinigungskosten nur ein Teil der Gleichung.

Wenn Sie das Geld haben, um gelegentlich eine professionelle Reinigung zu bezahlen, ist das eine Untersuchung wert. Sie sparen so viel Zeit und haben mehr Zeit für andere Dinge, während die Profis ihre Arbeit erledigen!

Der Nachteil? Es kann schwierig sein, gute Reinigungskräfte zu finden, die nichts kaputt machen oder schlecht reinigen. Holen Sie unbedingt Referenzen ein, bevor Sie eine Reinigungskraft beauftragen.

Machen Sie die Reinigung selbst

Die erste und naheliegendste Möglichkeit, Ihre monatlichen Unterhaltskosten zu senken, ist, die Reinigung selbst vorzunehmen. Das ist nicht nur bequemer, weil Sie keinen Fachmann beauftragen müssen, sondern spart auch Geld! Wenn Sie Ihr Haus selbst putzen, bezahlen Sie niemanden für seine Zeit.

Wenn Sie nicht wissen, wo Sie mit der Reinigung Ihres Hauses anfangen sollen, besorgen Sie sich ein paar einfache Haushaltsreiniger im Laden. Sie können sogar einige verschiedene Marken kaufen, um sie auszuprobieren und herauszufinden, welche für Ihr Zuhause am besten geeignet sind.

Achten Sie darauf, dass Sie auch in ein paar hochwertige Staubsauger und Besen investieren, damit Sie Ihre Böden sauber und frei von Staub und Schmutz halten können. Regelmäßiges Staubsaugen reinigt nicht nur den Boden, sondern hilft auch, Allergene in der Luft zu entfernen! Und wenn Sie Lust haben, ab und zu in einen neuen Staubsauger zu investieren, werden sich die Kosten für den Kauf eines Staubsaugers im Vergleich zur monatlichen Beauftragung eines Profis für ein oder zwei Stunden auf jeden Fall lohnen.

Fazit

Es ist wichtig, sich aktiv um die Instandhaltung Ihres Hauses zu kümmern. Eine der besten Möglichkeiten, Ihr Haus sauber und aufgeräumt zu halten, ist die Investition in eine monatliche Unterhaltsreinigung. Es gibt jedoch auch viele verschiedene Möglichkeiten, bei den monatlichen Unterhaltsreinigung Kosten zu sparen.

newsLetter

Ja, ich will: erhalte unseren Newsletter

Spannende Insidernews und Special Deals.