Umzug in die Bahamas

Steht bei Ihnen ein Umzug in die Bahamas an oder Sie haben zumindest den Gedanken im Kopf, sich ein neues Leben in diesem Land in der Karibik aufzubauen? Dann werden Sie sicher schon viele Informationen gesammelt haben, um sich optimal auf diese Veränderung Ihres Lebens vorzubereiten.

Umzüge sind leider immer mit viel Aufwand und Stress verbunden. Doch die richtige Vorbereitung kann Ihnen so manchen Ärger ersparen. Bei einem Wechsel Ihres Wohnorts ins ferne Ausland befindet sich das Level der Anforderungen jedoch auf einem ganz anderen Level.

In Form dieses Beitrags wollen wir Sie so gut wie möglich bei Ihrem Umzug in die Bahamas unterstützen. Sie erfahren nun, welche Vorteile eine Auswanderung in den karibischen Inselstaat hat und welche Vorbereitungen Sie zuvor treffen müssen.

Darum lohnt sich ein Umzug in die Bahamas

Einer der wichtigsten Punkte, warum Sie die Bahamas lieben werden, sind die überaus freundlichen Einheimischen. Die Menschen lächeln Sie selbst auf der offenen Strasse an und begrüssen Sie, wenn Sie vorbeilaufen. Dabei ist es vollkommen egal, ob Sie ein Fremder sind oder nicht. So viel Warmherzigkeit finden Sie nur in wenigen anderen Ländern auf unserem Planeten.

Dementsprechend werden Sie auch keine Probleme haben, neue Freunde zu finden. Sie werden auch schnell auf Leute treffen, welche die gleichen Hobbys wie sie haben. 

Doch einer der überzeugendsten Gründe sind ohne Zweifel die atemberaubenden Strände auf der Karibikinsel. Sie haben nach Ihrem Umzug in die Bahamas oft genug die Gelegenheit, bis zu den Korallen schwimmen und zahlreiche Meeresbewohner aus nächster Nähe zu sehen.

Insgesamt ist das Leben auf den Bahamas deutlich entspannter als bei uns in der Schweiz. Oft kann das auch für etwas Verwirrung sorgen. Wenn Sie es gewohnt sind, dass alles schnell seinen Lauf nimmt, dann müssen Sie lernen, mal einen Gang runterzuschalten. Mit der Zeit werden Sie bemerken, dass diese Entschleunigung Sie regelrecht anstecken wird. Selbst, wenn Sie eigentlich etwas vorhaben, werden Sie sich kaum noch Gedanken über unnötige Kleinigkeiten machen. 

Das Klima auf den Bahamas

Auf den Bahamas ist das Klima hauptsächlich subtropisch geprägt. Dies bedeutet, dass Sie eine relativ hohe Durchschnittstemperatur haben bei eher mässigen Niederschlagsmengen. Die durchschnittlichen Temperaturen auf den Bahamas betragen zwischen 17 und 32 °C.

Von Mai bis Oktober ist Sommer auf den Bahamas. Gleichzeitig sind dies auch die Monate, in denen der meiste Regen fällt. Des Weiteren herrscht von August bis November die Hurrikan-Saison. Zu dieser Zeit treten auf den Bahamas regelmässig Hurrikans auf. Besonders starke Tropenstürme können unter anderem auch Sturmfluten und schwere Überschwemmungen mit sich ziehen.

Diese Anforderungen müssen Sie für einen Umzug in die Bahamas erfüllen

Ohne Visum dürfen Sie als Schweizer Staatsbürger höchstens 8 Monate auf den Bahamas bleiben. Falls Sie länger dort bleiben wollen, benötigen Sie in jedem Fall ein Visum. Zudem müssten Sie ohne Visum noch nachweisen, dass Sie bereits ein Ticket für einen Rück- oder Weiterflug besitzen.

Es gibt jedoch die Möglichkeit, dass Sie eine ein Jahr lang gültige Aufenthaltserlaubnis erhalten. Diese erhalten jedoch nur bestimmte Personengruppen. Sie müssen entweder der Ehepartner oder ein Angehöriger eines bahamischen Staatsbürgers sein oder von jemandem mit einer Aufenthaltserlaubnis für die Bahamas. Ebenfalls berechtigt Wohneigentum Sie zum Erhalt einer Aufenthaltserlaubnis auf den Bahamas.

Um eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis zu bekommen, müssen Sie deutlich mehr Nachweise liefern. Unter anderem sind Sie dazu verpflichtet, mit einem polizeilichen Führungszeugnis nachzuweisen, dass Sie in Ihrer Vergangenheit keine kriminellen Straftaten begangen haben. Des Weiteren benötigen Sie einen Nachweis über Ihre finanziellen Mittel.

Arbeit finden auf den Bahamas

Mit Deutschkenntnissen haben Sie auf dem Arbeitsmarkt auf den Bahamas recht gute Karten. Viele Arbeitgeber stammen selbst aus der deutschsprachigen Schweiz, Österreich oder Deutschland. Dennoch sollten Sie die englische Sprache sowohl in Wort als auch Schrift hervorragend beherrschen.

Sie werden zwar weniger als in Ihrem Heimatland verdienen, aber deutlich mehr als der Durchschnitt der Einheimischen auf den Bahamas. Das geringere Einkommen ist jedoch kein Grund zur Sorge, denn die Kosten für das Leben auf den Bahamas sind deutlich geringer als in der Schweiz.

Dennoch sollten Sie nicht die Schwierigkeiten der Arbeitssuche auf den Bahamas unterschätzen. In diesem karibischen Archipel werden offene Stellen grundsätzlich zuerst einheimischen Arbeitnehmern angeboten. Ausschliesslich bei hoch qualifizierten Arbeitsstellen gibt es Ausnahmen.

Dank der Informationen aus diesem Beitrag wissen Sie nun viele Dinge, die Sie bei Ihrem Umzug auf die Bahamas unterstützen. Unter anderem haben Sie erfahren, welche Vorteile das Leben dort mit sich bringt und wie das Wetter ist. Des Weiteren kennen Sie die Anforderungen für eine Aufenthaltsgenehmigung und wie sie auf den Bahamas eine Arbeitsstelle finden.

Trotz unseres Beitrags kann es sein, dass Sie noch einige Fragen haben, die bisher unbeantwortet geblieben sind. In diesem der Fall sollten Sie nicht zögern, uns eine Nachricht mit Ihren Fragen zukommen zu lassen. Wir werden Ihnen zeitnah antworten und Ihnen bei Ihrem Umzug auf die Bahamas so gut wie wir können zur Seite stehen.

newsLetter

Ja, ich will: erhalte unseren Newsletter

Spannende Insidernews und Special Deals.