Umzug nach Barbados planen

Haben Sie vor, nach Barbados umzuziehen, oder haben Sie zumindest den Gedanken im Kopf, sich in diesem karibischen Land eine provisorische Bleibe zu schaffen? Auch hier haben Sie sich sicherlich vorher ein paar Fragen gestellt, um sich optimal auf diesen Lebensabschnitt vorzubereiten.

Leider ist ein Umzug immer wieder mit einer Menge Schweiss und Druck verbunden. Ungeachtet dessen, wenn Sie Ihren Lebensmittelpunkt in ein weit entferntes Land verlegen, werden Sie garantiert später viel zu erzählen haben.

In der Form dieses Artikels wollen wir Sie so gut wie möglich bei Ihrem Umzug nach Barbados unterstützen. Sie erhalten nun vieles über die Vorteile der Auswanderung in das karibische Inselreich und was es sonst noch so über das Land zu wissen gibt.

Überblick über die attraktivsten Gegenden von Barbados.

Die Westküste ist die höchstgelegene Wohngegend der Insel. Sie wird auch die “Platinküste” genannt, weil hier hauptsächlich reiche Leute leben. Es gibt ebenfalls viele schöne Golfplätze, erstklassige Cafés, Tennisplätze und wunderschöne Stadtviertel, die Sie nach Ihrem Umzug nach Barbados erkunden können.

Die südliche Küste ist kaum grösser als die westliche Küste, aber eine der schönsten Gegenden auf der Insel. Gleichwohl, befindet sich der Flugplatz in diesem Gebiet und die Grundstücke sind kaum kostengünstiger. Aber wenn Sie gerne wandern gehen, dann wird Ihnen die Südküste von Barbados garantiert gefallen.

Die Ostküste ist etwas kohärenter als die Südküste und die Westküste. Dies liegt in erster Linie daran, dass hier unter anderem die Hauptstadt Bridgetown liegt. Hier finden Sie eine Reihe von Tankstellen, Supermärkten, Einkaufszentren und vielem mehr. Einige der bekanntesten Nachbarschaften in diesem Gebiet sind Crane, Ocean City, Long Bay, Belair, Lowermost Bay und Kirtons.

Warrens ist eine der am schnellsten wachsenden Regionen von Barbados.  Diese Domäne befindet sich viele Kilometer östlich der Platinküste.

Welche Vorteile Sie nach Ihrem Umzug nach Barbados erwarten

Wir alle wissen, dass Barbados ein wunderbarer Ort ist, um sich dort für einen Urlaub aufzuhalten. Aber ein Umzug ist natürlich etwas ganz anderes. Doch der Inselstaat in der Karibik hat so einige Vorteile, welche Sie auf keinen Fall unterschätzen sollten. Einen Umzug nach Barbados werden Sie somit wohl kaum bereuen.

Wie für die Karibik üblich, ist hauptsächlich das Wetter ein Punkt, den Sie an Barbados lieben werden. Auf Barbados herrscht ein äquatoriales Klima. Die Regenzeit ist von Juni bis November, die trockenen Jahreszeit von Dezember bis Mai. Im Durchschnitt liegen die Temperaturen auf Barbados zwischen 21 und 31 ˚C.

Dazu kommen noch einige wunderschöne Strände. Das Eiland beheimatet einige der schönsten Strände der Karibik. Der wohl bekannteste von Ihnen ist der Crane Beach. Vor allem mit seinem flachen, rosafarbenen Strand ist er eine wahre Augenweide. Dort können Sie sich problemlos entspannen, in der Sonne baden oder im Meer schnorcheln. Andere Strände, wie der Silver Beach, eignen sich hervorragend zum Kitesurfen und Windsurfen. Bei Surfern ist vor allem Bathsheba sehr beliebt.

Wenn wir jetzt von den Stränden und dem Wetter absehen, sind vorwiegend die starke Wirtschaft und das stabile politische System ein paar der Gründe, warum sich ein Umzug nach Barbados lohnt. Tatsächlich ist die Prognose, dass sich Barbados bis zum Jahr 2025 zum kleinsten fortschrittlichen Land der Welt entwickeln wird.

Diese Gerichte sollten Sie nach Ihrem Umzug nach Barbados probieren

Fisch und Cou Cou ist sozusagen das Nationalgericht auf Barbados. Diese Spezialität nicht zu probieren grenzt fast schon an eine Beleidigung. Der Fisch wird in den warmen Gewässern der Karibik gefangen und mit einer Reihe von regionalen Gewürzen und Kräutern verfeinert. Im Anschluss wird das Ganze wahlweise gebraten oder in einer Sosse gedünstet.

Vom Namen her mag “Pudding and Sousse” zwar nach einem süssen Dessert klingen, aber es handelt sich hierbei um ein herzhaftes Gericht. Entsprechend alter Traditionen wird diese Spezialität hauptsächlich an Samstagen verzehrt.

Das Fleisch besteht hauptsächlich aus kostengünstigen Fleischstücken wie Zunge, Ohren und Schnauze. Das Ganze wird gekocht und mit Zwiebeln, Gurken, Paprika und Petersilie eingelegt.

Der Pudding besteht aus pürierten Süsskartoffeln, welche mit lokalen Gewürzen abgeschmeckt werden.

Dank der in diesem Beitrag enthaltenen Informationen kennen Sie jetzt eine Vielzahl von Details, die Sie bei Ihrem Umzug nach Barbados unterstützen werden. Unter anderen kennen Sie die schönsten Orte auf Barbados, welches Essen Sie unbedingt probieren sollten und welche Vorteile das Leben auf der karibischen Insel mit sich bringt.

Trotz unserer Bemühungen ist es möglich, dass Sie noch einige Fragen haben, die Sie bisher noch nicht beantwortet bekommen haben. In diesem Fall sollten Sie nicht zögern, sich mit Ihren Fragen an uns zu wenden. Wir schicken Ihnen so schnell wie möglich eine Antwort und unterstützen Sie liebend gerne bei Ihrem Umzug nach Barbados.

newsLetter

Ja, ich will: erhalte unseren Newsletter

Spannende Insidernews und Special Deals.