Umzug nach Chile

Haben Sie schon einmal daran gedacht, einen Umzug nach Chile in Angriff zu nehmen? Oder vielleicht haben Sie sich schon  vor langer Zeit entschieden, die Schweiz zu verlassen und in diesem südamerikanischen Land ein neues Leben zu beginnen? 

Wir nehmen an, Sie haben bereits im Vorfeld einige Informationen gesammelt. Spontane Entscheidungen bezüglich eines Umzugs ohne sorgfältige Vorbereitung sind fast immer falsch. Deswegen stellen wir Ihnen in diesem Beitrag einige nützliche Informationen zusammen. 

 In diesem Beitrag ermutigen wir Sie weiterhin, Ihren Wunsch zu erfüllen und sich in Chile ein neues Leben aufzubauen. Sie erfahren einiges über die Vorteile des Lebens in Chile und wie das Wetter dort ist. Zudem verraten wir Ihnen, welche Voraussetzungen Sie erfüllen müssen, um für längere Zeit in diesem südamerikanischen Land zu wohnen.

Gründe für einen Umzug nach Chile

Chile ist nicht ohne Grund ein beliebtes Ziel zum Auswandern. Sie werden also garantiert nicht der Erste sein, der sich auf das Abenteurer “Umzug nach Chile” einlässt. Doch welche Vorteile hat es überhaupt, in diesem Land in Südamerika zu wohnen? Das verraten wir Ihnen natürlich gerne.

Vor allem beim Thema Sicherheit ist Chile eines der besten Länder Lateinamerikas. Zudem hat sich das Land auch wirtschaftlich ausgezeichnet entwickelt. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie bei einem Spaziergang durch die Hauptstadt Santiago de Chile nicht sicher sind, ob Sie vielleicht doch gerade in New York wohnen.

Auch die Statistiken sprechen eine deutliche Sprache bezüglich der Sicherheit in Chile. Im Jahr 2017 landete das Land auf dem 25. Platz der friedlichsten Länder weltweit. In Lateinamerika steht es sogar ungeschlagen an der Spitze.

Ausserdem sorgt die Lage von Chile für einen weiteren Vorteil. Auf der Landkarte wirkt dieses südamerikanische Land recht lang gezogen. Insgesamt verfügt es über eine Küstenlinie von über 6.000 km. Zudem sind mit den Anden und der Chilenischen Küstenkette auch noch zwei Gebirge in Reichweite. Die Einheimischen sagen deswegen oft, dass man in Chile am gleichen Tag sowohl im Meer baden als auch einen Berg besteigen kann. Und da müssen wir zugeben: Das stimmt!

Wenn Sie Englisch sprechen, haben Sie auf dem chilenischen Arbeitsmarkt auch recht gute Chancen. Es gibt zahlreiche Jobangebote für Arbeitnehmer, die aus dem Ausland kommen. Vor allem in der IT- und Finanzbranche werden häufig englischsprachige Angestellte gesucht.

Das chilenische Wetter und Klima

Chile liegt auf der Südhalbkugel, dementsprechend sind die Jahreszeiten umgekehrt zu der Reihenfolge bei uns. Aber das Klima hängt in diesem südamerikanischen Land auch davon ab, wo Sie leben möchten. Die Temperaturen und das Wetter sind im Norden und Süden vollkommen unterschiedlich.

Der Norden verfügt eher über ein wüstenartiges Klima. Dort befinden sich auch einige der trockensten Orte unseres Planeten. Die Durchschnittstemperatur pro Tag beträgt etwa 30 °C.

Im mittleren Teil von Chile erwartet Sie ein Klima, das Sie mit dem in Ländern am Mittelmeer vergleichen können. Es gibt lange und heisse Sommer, aber dafür auch milde Winter.

In Südchile gibt es deutlich mehr Regen als im Rest des Landes. Zudem wird es hier im Winter recht kalt, es können auch Temperaturen unter 0 °C auftreten. Dafür wird es im Sommer nicht ganz so heiss wie im Rest des Landes.

Des Weiteren spielt auch die Küste eine Rolle. Zwar ist das Land auf der Karte nur recht schmal, aber besonders der Humboldtstrom sorgt für eine starke Abkühlung in der Nähe der chilenischen Pazifikküste.

Wenn Sie baden möchten, sollten Sie sich jedoch lieber im Norden des Landes aufhalten. Dafür sind die Anden beliebte Ziele für Wintersportler.

Beantragen Sie das richtige Visum für Ihren Umzug nach Chile

Wenn Sie nicht nur für kurze Zeit nach Chile umziehen möchten, dann werden Sie mit einem Touristenvisum kaum etwas anfangen können. Wobei wir dabei erwähnen möchten, dass Sie als Schweizer Staatsbürger sogar vollkommen ohne Visum für bis zu 90 Tage im Land bleiben dürfen. Aber wenn Sie sich für einen Umzug nach Chile entschieden haben, dann wird dies eher zu kurz für Sie sein.

Die wichtigsten Visa für Einwander sind das Visum für einen befristetet Aufenthalt (Residentes Temporarios), das Visum für Studenten (Residentes Estudiantes) und das Visum für Arbeitnehmer aus dem Ausland (Residentes sujeto a contrato).

Falls Sie mit zeitlich begrenzten Visa bereits mindestens 2 Jahre lang in Chile gelebt haben und nachweisen können, dass Sie Ihren eigenen Lebensunterhalt finanzieren können, dürfen Sie auch das Dauervisum  „Permanencia Definitiva“ beantragen.

In diesem Artikel haben wir Ihnen eine Reihe von hilfreichen Informationen an die Hand gegeben, die Ihnen den Umzug nach Chile sicherlich erleichtern werden. Sie kennen die Vorteile des Lebens in Chile und wissen, wo Sie sich überall niederlassen können. Überdies kennen Sie nun auch die Visabedingungen für die Einwanderung nach Chile.

Trotzdem kann es sein, dass die eine oder andere Frage noch nicht geklärt ist, aber wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite, wenn dies bei Ihnen der Fall ist. Alles, was Sie tun müssen, ist, uns eine kurze Mail zu schreiben.

newsLetter

Ja, ich will: erhalte unseren Newsletter

Spannende Insidernews und Special Deals.