Wie Sie einen Umzug nach Kenia planen

Es gibt viele Gründe, warum Sie über einen Umzug nach Kenia nachdenken. Zunächst einmal ist es ein wunderschönes Land mit einer abwechslungsreichen Geografie, atemberaubenden Landschaften und einer reichhaltigen Tierwelt. 

Sie werden auch die traditionelle afrikanische Kultur erleben, die reich an Traditionen und Geschichte ist. Und schliesslich ist Kenia ein Hotspot für soziale Innovation und Unternehmertum – es gibt also viele Möglichkeiten, die auf Sie warten.

In diesem Beitrag finden Sie alles, was Sie wissen müssen, wenn Sie planen, einen Umzug nach Kenia in Angriff zu nehmen.

Warum sollten Sie sich für einen Umzug nach Kenia entscheiden?

Kenia ist ein Ort mit reicher, vielfältiger Geografie und natürlicher Schönheit: unberührte Strände, atemberaubende Berge und eine reiche Tierwelt.

Ausserdem ist die Kultur des Landes ist reich an Tradition und Geschichte. Dennoch hat auch die moderne Welt Ihre Spuren hinterlassen. Kenia ist auch ein Anziehungspunkt für soziale Innovation und Unternehmertum. Es ist ein Hotspot für soziale Unternehmer und Start-ups, die in der Welt gross rauskommen wollen.

Die Lebenshaltungskosten, die Sie nach Ihrem Umzug nach Kenia erwarten

Die Lebenshaltungskosten in Kenia können variieren, je nachdem, wonach Sie suchen. Wenn Sie zum Beispiel in der Hauptstadt Nairobi leben möchten, ist das Leben im Vergleich zu anderen Ecken des Landes nicht günstig. Wenn Sie jedoch ins Landesinnere in Städte wie Kisumu und Mombasa ziehen, ist das Leben dort etwas erschwinglicher.

Bei der Entscheidung, wo man in Kenia am besten leben kann, sollten Sie sich zuerst Gedanken über Ihren Lebensstil machen.

Mögen Sie eher das Leben auf dem Land oder wohnen Sie lieber in der Stadt? Möchten Sie die traditionelle afrikanische Kultur erleben oder sich von ihr fernhalten? Sind Sie an einer reichen Tierwelt interessiert oder möchten Sie in der Nähe eines belebten Stadtzentrums wohnen?

Wenn Sie diese Fragen beantwortet haben, können Sie Ihre Entscheidung auf der Grundlage Ihrer persönlichen Vorlieben treffen.

Wie Sie ein Visum bekommen

Viele Menschen denken über einen Umzug nach Kenia nach. Doch viele sind sich nicht sicher, welches Visum Sie benötigen. Dementsprechend sollten Sie zuerst wissen, welche Art von Visum Sie beantragen müssen.

Es gibt drei Arten von Visa, die in Kenia erhältlich sind: Touristenvisum, Geschäftsvisum und Studentenvisum. Die ersten beiden Visa sind einfach und schnell zu bearbeiten, während das dritte Visum komplizierter ist und mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Für das Touristen- oder Geschäftsvisum benötigen Sie einen kenianischen Bürgen, der für Ihren Besuch bürgt. Für das Studentenvisum benötigen Sie eine Einrichtung, die von der kenianischen Regierung bereits anerkannt ist. 

Die besten Orte zum Leben nach Ihrem Umzug nach Kenia

Nairobi ist eine geschäftige Stadt mit vielen Unternehmen, Schulen und Einkaufszentren. Sie hat auch das schnellste Internet in der Region. Nairobi hat für Leute, die einen erschwinglichen Ort suchen, an dem sie sich zu Hause fühlen können, viel zu bieten. Es gibt viele Einkaufsmöglichkeiten und sogar eine gute Auswahl an Restaurants, Bars, Juweliergeschäften und anderen Einkaufsmöglichkeiten, die über das gesamte Stadtzentrum verstreut sind.

Kisumu ist eine gute Wahl für Sie, wenn Sie gerne aktiv sind. Hier gibt es eine breite Palette an Aktivitäten, darunter Mountainbiking, Kajakfahren, Wandern und Rafting. Wenn Sie Geschichte lieben oder sich entspannen möchten, finden Sie im Nyeri-Nationalpark grossartige Gelegenheiten dazu.

Nyeri ist der perfekte Ort für Abenteuer. Mit seinen hohen Bergen, Seen und wilden Tieren ist Nyeri ein grossartiger Ort zum Leben, wenn Sie das Abenteuer lieben. In der Nähe gibt es viele grossartige Wildparks sowie einige schöne Wasserfälle und Wanderwege in der Region. Die freundlichen Menschen, die Aktivitäten im Freien lieben, machen Nyeri auch zu einem idealen Ort der Entspannung.

Typisches Essen zum Probieren in Kenia

Die kenianische Küche ist vielfältig und unterscheidet sich etwas vom Rest Ostafrikas, da das Land geografisch von anderen afrikanischen Ländern getrennt ist. Die kenianische Küche basiert auf einer Kombination britischer und indischer Kochstile, was die frühere Kolonialgeschichte des Landes widerspiegelt. So werden unter anderem die in Indien beliebten Chutneys auch in Kenia verwendet. Die kenianische Küche variiert von Ort zu Ort, wobei jede Region ihre eigenen Spezialitäten und Geschmacksrichtungen verwendet. Viele Gerichte enthalten Gemüse und Fleisch- oder Fischsaucen.

Typische Gerichte der kenianischen Küche sind:

● Mutton Dik (Fleisch, das mit Gewürzen gekocht und mit Gemüse serviert wird);

● Chutney (eine Sosse aus verschiedenen Zutaten wie Tomaten, Zwiebeln, Ingwer und Chilis), die auch als “Chili-Ingwer” oder “Chilisauce” bekannt ist;

● Kibbe (gekochter Reis mit Gemüse)

Nun sind Sie bestens vorbereitet und können sich vollends auf Ihren Umzug nach Kenia konzentrieren. Sie haben dank dieses Beitrags zahlreiche Informationen erhalten, die Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen.

Selbstverständlich kann es sein, dass Sie trotz unseres Artikels noch einige unbeantwortete Fragen haben. Solle dies der Fall sein, so zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir werden Ihre Mail zeitnah beantworten und Sie bei Ihrem Umzug nach Kenia so gut wir können unterstützen.

newsLetter

Ja, ich will: erhalte unseren Newsletter

Spannende Insidernews und Special Deals.