Wie Sie einen Umzug nach Kolumbien planen

Haben Sie bereits darüber nachgedacht, nach Kolumbien umzuziehen? Dann haben Sie sich hoffentlich im Vorfeld tiefgehend mit diesem Land auf dem südamerikanischen Kontinent beschäftigt. Einen Umzug nach Kolumbien zu planen ist selbstverständlich auch mit einigen Herausforderungen verbunden. Schliesslich ziehen Sie in ein Land, welches von der Schweiz aus gesehen nicht gerade um die Ecke liegt. In diesem Beitrag helfen wir Ihnen, sich optimal auf Ihr neues Leben in Kolumbien vorzubereiten.

Was sollten Sie vor Ihrem Umzug nach Kolumbien über das Land wissen?

Kolumbien ist ein Land der Kontraste. Es bietet üppige Küstenregionen, majestätische Bergketten und einige der schönsten Strände der Welt. Zudem gelten die Kolumbianer als überaus leidenschaftlich und haben einen grossartigen Sinn für Humor. Sie sind ehrgeizig, offener für Veränderungen als viele andere lateinamerikanische Kulturen und begierig darauf, dass Besucher entdecken, was sie so einzigartig macht. Kolumbien ist eines der artenreichsten Länder der Erde und hat Einheimischen wie Besuchern unglaublich viel zu bieten.

Wenn Sie auf der Suche nach einer neuen Chance sind, könnte ein Umzug nach Kolumbien die perfekte Chance für Sie sein. Das Land boomt, hat ein tolles Klima und viele freundliche Menschen. Es gibt keinen besseren Zeitpunkt für eine Umsiedlung, denn das Land ist beliebter denn je.

Die kolumbianische Kultur

Obwohl sich Kolumbien kulturell von anderen lateinamerikanischen Ländern unterscheidet, weist es viele Gemeinsamkeiten mit seinen südamerikanischen Nachbarn wie Brasilien und Argentinien auf.

Die Kolumbianer teilen auch die Liebe zum Fussball. Die kolumbianischen Spieler sind bekannt für ihre körperliche Stärke und ihr technisches Geschick.

Das Land hat Einheimischen und Einwanderern gleichermassen viel zu bieten, wenn Sie auf der Suche nach einer spannenden kulturellen Erfahrung oder einem exotischen Reiseziel sind.

Lebenshaltungskosten in Kolumbien

Die Lebenshaltungskosten in Kolumbien sind ein wenig teurer als in anderen Ländern Lateinamerikas. Wenn Sie jedoch auf der Suche nach einem Abenteuer sind und bereit sind, etwas Komfort zu opfern, dann können Sie dennoch ziemlich günstig in Kolumbien leben. Ausserdem gibt es viele günstige Lokale, in denen die Einheimischen essen und trinken, was Ihr Budget schont!

Sicherheit in Kolumbien

Es gibt viele Missverständnisse über Kolumbien. Eines der häufigsten ist, dass es ein gefährliches Land mit zügelloser Kriminalität ist. Dieses Gerücht könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein.

In der Tat hat Kolumbien eine der niedrigsten Raten an Gewaltverbrechen in Südamerika. Man kann jedoch mit Sicherheit sagen, dass viele Kolumbianer immer noch in Armut leben und mehr Zugang zur Gesundheitsversorgung benötigen.

Dennoch gibt es Orte in Kolumbien, die für Besucher unsicher sind. Drogenbanden und Guerillakämpfer haben in der Vergangenheit viele Probleme verursacht, daher ist es wichtig, dass Sie nach Ihrem Umzug nach Kolumbien auf Ihre Umgebung achten.

Damit Sie sicher sind, haben wir Ihnen einige Tipps für einen sicheren Aufenthalt in Kolumbien zusammengestellt:

– Laufen Sie nicht mit teurem Schmuck oder anderen Wertgegenständen herum

–  tragen Sie keine auffällige Kleidung

– Vermeiden Sie es, Geldautomaten an dunklen, abgelegenen Orten zu benutzen

Freunde finden in Kolumbien

Einer der Vorteile eines Umzugs nach Kolumbien ist die Möglichkeit, schnell neue Freunde zu finden. Die Kolumbianer sind äusserst warmherzig und einladend. Zudem lieben sie es, ihre Kultur mit Leuten aus fernen Ländern zu teilen. Sie schätzen die Vielfalt, und wenn Sie offen sind, neue Traditionen kennenzulernen, befinden Sie sich in guter Gesellschaft.

Kolumbianer sind soziale Wesen, die gerne Zeit mit ihrer Familie und ihren Freunden verbringen. Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, sich am kulturellen Leben zu beteiligen, bietet Kolumbien eine breite Palette von Möglichkeiten für Einwanderer.

Das richtige Visum für Kolumbien

Eine der wichtigsten und stressigsten Dinge, die Sie in Angriff nehmen müssen für Ihren Umzug nach Kolumbien, ist, ein Visum zu bekommen. Ohne ein solches können Sie nicht in Kolumbien leben.

Eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie für Ihren Aufenthalt in Kolumbien treffen müssen, ist die Frage, ob Sie ein temporäres oder ein permanentes Visum benötigen.

Vorläufige Visa werden in der Regel für bis zu 90 Tage ausgestellt und erlauben Ihnen, bestimmte Dinge in Kolumbien zu tun, z. B. zu studieren, vorübergehend zu arbeiten oder Familienangehörige zu besuchen. Allerdings berechtigt ein solches Visum Sie nicht dazu, dauerhaft in Kolumbien zu leben.

Um ein permanentes Visum zu erhalten, müssen Sie ein Antragsformular ausfüllen. Sobald Ihr Antrag genehmigt ist, erhalten Sie von der kolumbianischen Einwanderungsbehörde ein Schreiben, in dem Ihnen eine Frist von 30 Tagen eingeräumt wird, um alle Unterlagen einzureichen. Wenn es nach Ablauf dieser Frist Probleme mit dem Antrag oder den Unterlagen gibt, schickt Ihnen die Einwanderungsbehörde ein Schreiben, in dem sie Ihnen mitteilt, dass Ihr Antrag abgelehnt worden ist. Wenn Sie nach 30 Tagen ohne Nachweis Ihres Termins nicht wieder auftauchen, werden Sie erneut angeschrieben und gezwungen, einen neuen Antrag auf ein Visum zu stellen.

Dank dieses Beitrags sind Sie jetzt bestens auf Ihren Umzug nach Kolumbien vorbereitet. Wir hoffen, Sie konnten noch zahlreiche Informationen sammeln, die Sie auf Ihr neues Leben in Südamerika vorbereiten.

Bei noch offenen Fragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Seite. Senden Sie uns in diesem Fall einfach eine Mail, wir werden so schnell wir können antworten.

newsLetter

Ja, ich will: erhalte unseren Newsletter

Spannende Insidernews und Special Deals.